Musiktheater Tipps

Haydn und Böhmen bei den Haydntagen

Lexikon | HR | aus FALTER 35/16 vom 31.08.2016

Mit einer Orchesterresidenz beginnen die Haydn-Festspiele in Eisenstadt. Ian Page leitet The Orchestra of Classical Opera aus London mit einer halbszenischen Fassung von Haydns Oper "La Canterina" und bringt mit den Solisten auch Arien aus der Oper "Semiramide" von Josef Mysliveček. Das heurige Thema "Haydn und Böhmen" beschäftigt sich mit Haydns Karrierestart und seiner ersten Anstellung als Kapellmeister beim Grafen Morzin im Lukavice bei Pilsen, wo er seine ersten Symphonien komponierte. Das Festivalprogramm bietet auch Werke von Haydns Komponistenkollegen Carl Ditters von Dittersdorf oder Leopold Koželuch aus dem böhmischen Kronland der Habsburger, mit denen er in regem Austausch stand.

Schloss Esterházy, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige