Am Apparat Telefonkolumne

Was ist eigentlich Bruttonationalglück, Herr Ha Vinh Tho?

Politik | INTERVIEW: JOSEF REDL | aus FALTER 35/16 vom 31.08.2016

Der kleine Staat Bhutan -am Himalaya zwischen Indien und China gelegen - ist ein merkwürdiges Land. Seit dem Jahr 2008 werden in der konstitutionellen Monarchie Wahlen abgehalten. Der König hat in Bhutan ein alternatives wirtschaftspolitisches Modell eingeführt: das Bruttonationalglück ist sogar in der Verfassung verankert. Ha Vinh Tho war viele Jahre Direktor beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes. Seit dem Jahr 2012 leitet Ha Vinh Tho das Zentrum für Bruttonationalglück in Bhutan. Am 6. September spricht er über das Konzept des Bruttonationalglücks im Wiener Gartenbaukino. Wir haben ihn vorab schon gefragt, was das ist.

Der Begriff Bruttonationalglück leitet sich vom Bruttonationalprodukt ab, ist also der Wirtschaft entlehnt. Wie wichtig ist finanzieller Wohlstand in diesem Konzept?

Wenn Sie von einem Konzept sprechen, sollte ich vielleicht noch etwas zur Vorgeschichte erzählen. In Bhutan wurden tausende Bürger dazu befragt, was ihnen wichtig ist. Natürlich spielen dabei materielle Faktoren eine Rolle. Es zeigt sich allerdings, dass es sehr viele Dinge gibt, die den Menschen wichtiger sind.

Was genau ist denn jetzt Bruttonationalglück?

Es ist der Versuch, die Gesamtentwicklung zu messen, nicht nur die Wirtschaft. Beim Bruttonationalprodukt geht man davon aus, dass die Wirtschaft eine Gesamtentwicklung abbildet. Das ist allerdings nicht der Fall.

Wie misst man Bruttonationalglück?

Wir haben neun Gebiete mit insgesamt 33 verschiedenen Indikatoren formuliert. Das geht von Erziehung über Gesundheit bis hin zur Qualität der Regierung.

Was machen Sie am Zentrum für Bruttonationalglück eigentlich genau?

Wir sind ein Bildungsinstitut und versuchen, Wissen zu vermitteln.

Eine profane Frage -wie viel verdient man als Leiter des Zentrums für Bruttonationalglück?

Das ist eine ehrenamtliche Aufgabe.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige