Musiktheater Tipps

Dr. Mütter's Orchester der Radikalen Mitte

HR | aus FALTER 35/16 vom 31.08.2016

Bertl Mütter versammelt als Spielertrainer einen Viola-und einen Akkordeonspieler und sich selbst als Mut-und Wunderhornspieler sowie die Sopranistin Ursula Langmayr und den Bariton Matthias Helm zu einem siebenszenischen Musiklaboratorium aus der Schule des Staunens mit dem Titel "Operan! Übers Entkommen". Mütter: "Man kann mit knapper Not noch einmal glücklich davonkommen oder aber es kann einem als ästhetisches Vergehen des Eskapismus vorgeworfen werden. Dieser Spannung nehme ich mich an, indem ich Versuchsanordnungen etabliere, die, von durchaus banalen Ausgangspunkten ins Monströse sich auswachsend, Fragen nach Wirklichkeitsflucht und Vergnügungssucht aufstellen, denen zugleich aber der Punkt innewohnt, an dem es (so) nicht mehr weiter geht, sodass man schauen muss, dass man davonkommt."

Werk X, Sa 21.00, Mi 19.30 (bis 11.9.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige