Empfohlen Pesl legt nahe

Ende, es ist zu Ende, es geht zu Ende ...

Lexikon | aus FALTER 35/16 vom 31.08.2016

Es geht los an der Burg, mit einem "Endspiel", und mit was für einem! Altmeister Dieter Dorn hat die Komödienstars Ofczarek und Maertens als absurde postapokalyptische Helden inszeniert, die einander das Leben zur Hölle machen. Da gibt es kein Kabarett, keine wilde Selbstdarstellung, keinen Klamauk - also zumindest nicht mehr als von Autor Samuel Beckett explizit verlangt. Auch Joachim Bißmeier und Barbara Petritsch als Eltern sind fantastisch. Ein großer Schauspielerabend mit einem großen Text über Humor, Krankheit, Generationenkonflikte und vieles andere.

Akademietheater, So 19.30, Di, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige