Pop Tipps

Kammermusik & Chanson: der andere Blixa Bargeld

Lexikon | GS | aus FALTER 37/16 vom 14.09.2016

Bekannt wurde Blixa Bargeld als angriffslustiger Sänger der Berliner Schrottplatz-Kunstpunks und Krachschlägertruppe Einstürzende Neubauten. Die Band mag zwar vor allem mit Lärm assoziiert werden, sie hatte aber seit jeher auch eine andere Seite - kaum zufällig trug eines ihrer Alben den Titel "Silence Is Sexy". Beinahe ausschließlich auf den Reiz der Stille setzt Bargeld im Duo mit dem italienischen Filmmusikkomponisten Teho Teardo. Zu kammermusikalisch inszenierten Leisetretertönen präsentiert er sich seit zwei Alben -nach "Still Smiling" 2013 ist heuer "Nerissimo" erschienen -in Englisch, Deutsch und Italienisch gesungenen Liedern als etwas anderer Chansonnier. Bei aller Bedeutungsschwere bleibt dabei auch Platz für humorvolle Momente, was nun auch bei einem Konzert in passendem Ambiente überprüft werden kann.

Stadtsaal, Mo 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige