Vor 20 Jahren im Falter Wie wir wurden, was wir waren

Wien-Chicago


AT
Falter & Meinung | aus FALTER 37/16 vom 14.09.2016

Wir haben die Blaumiesen schon seit Jahrzehnten am Hals, und nichts von dem, was sie tun, hat dem Land je gutgetan. Stimmt nicht. Sie haben den Falter immer wieder zu publizistischen Leistungen angespornt. Zum Beispiel mit ihrer Kampagne "Wien darf nicht Chicago werden", die sie vor der Gemeinderatswahl 1996 plakatierten.

Der Falter rief daraufhin den Bürgermeister von Chicago an, Richard M. Daley. Der zum dritten Mal ins Amt gewählte Daley fand für die Idee des FPÖ-Chefs Pawkowicz folgende Worte: "Ich finde das bedauerlich und zudem uninformiert. Dieser Slogan scheint auf ein überkommenes Hollywood-Image von Chicago anzuspielen und nicht auf die Realität." Auf die Frage, ob er Pawkowicz etwas ausrichten wolle, sagte Daley: "Ich würde ihm raten aufzuhören, TV-Serien wie die 'Untouchables' anzusehen, und lade ihn ein, Chicago zu besichtigen, um sich ein Bild zu machen, was für eine schöne, saubere und freundliche Stadt Chicago ist."

Befragt nach Chicagos Problemen antwortete Daley: "Chicago hat dieselben Probleme wie alle amerikanischen Großstädte - Probleme mit Sicherheit, Ausbildung und Schulen sowie mit der wirtschaftlichen Entwicklung. Was Chicago einzigartig macht, ist, wie wir an diese Probleme herangehen und wie wir schließlich zusammenarbeiten, um sie zu lösen. Wir haben etwa ein Community-Policing-Programm entwickelt, das die Bewohner und die Polizei zusammengebracht hat."

Natürlich musste die Frage nach den Ausländern kommen. "Glauben Sie, dass es ein Fehler war, so viele Burgenländer in die Stadt zu lassen?" Daley: "Ich würde das niemals über die Österreicher oder eine andere Gruppe sagen. Chicago wurde von Auswanderern aus vielen Nationen aufgebaut, und die Einwanderung hat dabei geholfen, unsere Stadt dynamisch und offen für neue Ideen zu halten. Kulturelle Diversität ist eine der großen Stärken Chicagos."

Auch Slogan-Inspirator Pawkowicz wurde interviewt. Er schätzte Steaks und Architektur von drüben und hatte natürlich alles nicht so gemeint.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige