Gelesen Bücher, kurz besprochen

Brexit in a Nutshell

JULIANE FISCHER | Politik | aus FALTER 37/16 vom 14.09.2016

Am 23. Juni 2016, einem ganz normalen Werktag (man befürchtete, dass an einem Sonntag Verkaterte den Urnengang nicht schafften), strömten die meisten der rund 46,5 Millionen wahlberechtigten Briten in die polling stations und entschieden sich für einen Austritt aus der Europäischen Union. Rund um den Kontinent dachten viele, was der berühmte Gallier Obelix ausgesprochen hatte: "Die spinnen, die Briten!" Das ist augenzwinkernd gemeint, aber fix ist: Ein "pflegeleichtes Gemeinschaftsmitglied" war Großbritannien nie.

Der Schriftsteller und Publizist Johann-Günther König skizziert in einem kompakten Band, warum England immer die Extrawurst möchte und gelegentlich die beleidigte Leberwurst spielt. Der Rowohlt Verlag hat dieses Buch auch als deutlich günstigeres E-Book auf seiner neuen Plattform "Rowohlt Rotation" herausgebracht.

König blickt zurück auf die Nachverhandlungen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) 1974/75, als 67 Prozent für einen Verbleib stimmten. Er erklärt,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige