Kabarett Kritiken

007 als Schweinchen? Ja, natürlich!

Lexikon | MP | aus FALTER 37/16 vom 14.09.2016

Guido Tartarotti ist ja Kurier-Kolumnist. Als Rahmen für sein Solo liegt also die Prämisse nahe, er müsse noch eine Kolumne fertigschreiben. Der Laptop auf der Bühne hilft ihm auch, den Faden nicht zu verlieren. Thema: Wie wäre es, hätte der Verfassungsgericht sein Leben aufgehoben? Mit einem rosa Plastikschwein, das eigentlich Hansi Hinterseers Stiefel und noch eigentlicher James Bond persönlich ist, begibt er sich also auf die Suche nach einem neuen Leben und lernt dabei den "Selbstbetrug für Fortgeschrittene". Zwischen intelligenten Alltagsbetrachtungen und einer medialen Fehlleistungsschau à la Falter-"Welt im Zitat" gerät Tartarotti mit der Zeit schön wutbürgerlich in Fahrt. Ein paar seiner Verarschungsansätze, etwa vegane Ökos im 7. Bezirk, haben schon einen Bart. G'scheit witzige Highlights finden sich aber durchaus auch.

Theater am Alsergrund, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige