Empfohlen Rögl legt nahe

EntArteOpera Liederabend

Lexikon | aus FALTER 38/16 vom 21.09.2016

In einem Kammerkonzert führen die Mezzosopranistin Hermine Haselböck, der Cellist Franz Bartolomey und der Pianist Clemens Zeilinger Werke verfemter und vergessener Komponistinnen auf, deren Musik als Rarität und Entdeckung erklingt: Charlotte Schlesinger war eine Schülerin Franz Schrekers, die Tschechin Vítezslava Kaprálová hatte bei Vítězslav Novák und später in Paris bei Bohuslav Martinů studiert, ehe sie 1940 in Montpellier starb, Vally Weigl war eine österreichisch-amerikanische Komponistin und Musiktherapeutin, die Niederländerin Henriëtte Bosmans schrieb Kompositionen für Cello und Klavier, mehrere Konzerte sowie Lieder. Konzerthaus, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige