Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 39/16 vom 28.09.2016

Vorige Woche gab es für die Heute-Leser eine "Weltpremiere". Bundeskanzler Christian Kern schaffte es tatsächlich, via Internet mit Lesern des Gratisblattes von New York aus zu kommunizieren. Gar nicht so einfach: "6807,62 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Heute in Wien 19 und der Botschaft in Manhattan", hat das Gratisblatt für dieses "transatlantische Google-Hangout" mit dem Kanzler ausgerechnet. Zuvor war Heute mit Kern auf "einer Joggingrunde im Central Park, wo er dem britischen Außenminister Boris Johnson begegnete".

Natürlich durfte Heute mit Kern essen gehen. Und das gleich ins Sternelokal. Da war dann auch der Außenminister, ebenfalls gerade in New York, dabei: "Kern und Kurz (beide dunkelblaues Sakko, offenes Hemd) zeigten die Schokoseiten der Großen Koalition her", berichtete Heute. Das zweite Gratisblatt Österreich wusste wiederum: "Kurz fliegt Holzklasse, Kern Business Class". Eindeutig ein Punkt für Kurz. Aber kurz darauf war Kern wieder Sieger. Da titelte Heute: "Yes we Kern: Der Kanzler diniert mit den Obamas."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige