Empfohlen Fasthuber legt nahe

Die Langlebigkeit des Unmodischen

Lexikon | aus FALTER 39/16 vom 28.09.2016

Über eine lange Strecke hat sich Peter Henisch (Jg. 1943) als vielleicht beständigster österreichischer Autor erwiesen. Er versteht sein Handwerk als Erzähler und hat sich von literarischen Moden stets ferngehalten, was sicher auch zu seiner Langlebigkeit beigetragen hat. Sein neuer Roman "Suchbild mit Katze" ist eine Art Autobiografie, in der er kunstvoll persönliche Geschichte mit Zeitgeschichte verknüpft. Alles beginnt mit einem Kind, das am Fenster lehnt. Neben ihm, auf dem Fensterbrett, sitzt eine Katze. Buchpräsentation und Lesung, moderiert von Kurt Neumann.

Alte Schmiede, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige