Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

E.T.-Sex

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 40/16 vom 05.10.2016

Ich bin neidisch. Ich bin auf die Website von Bridget Nielson aus Arizona/USA gestoßen, die mit Aliens schläft. Sie bietet für Gleichgesinnte die Alien Abduction Hypnosis Experience an. Auf Youtube berichtet sie über Aliens, die uns alle entführen, sie sind übrigens unsere zukünftigen Ichs. Sie helfen uns in unserem Erweckungsprozess in eine erweiterte Dimension, indem sie mit uns unglaublichen, animalischen bzw. alienmäßigen, grenzensprengenden Sex haben. Und sie zeugen Kinder mit uns! Wir schwängern uns also selbst. Die Kinder werden dann mitgenommen. Praktisch, keine schlaflosen Nächte, keine Elternabende, kein Jause richten.

Durch Frau Nielson als Medium können wir um 65 Dollar mit unseren Hybridkindern in Kontakt treten. Bei näherer Recherche stößt man auch auf die Therapeutin Barbara Lamb, mit deren Hilfe man sich die E.T.-Sex-Erlebnisse dieses Lebens, weiters der früheren Leben und, äh, der Leben dazwischen wieder ins Bewusstsein zurückholt. Oh my.

Und ich sitze da und kann mich kaum an das letzte Mal Knutschen erinnern. So. Ab auf den Balkon mit Aluhut und schauen, was geht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige