Tipps fürs schöne Leben an der TU

Stadtleben | aus FALTER 40/16 vom 05.10.2016

Das beste Katerfrühstück

Ein kleines Gulasch in der Eisernen Zeit am Naschmarkt. Das dunkle Holzambiente erleichtert den späten Übergang zum Tageslicht. Bei schönem Wetter im kleinen Schanigarten hilft die Sonnenbrille.

Zur Eisernen Zeit, 6., Naschmarkt 313-316, zureisernenzeit.at/die-eiserne

Der beste Platz zum Lernen

Die Universitätsbibliothek der TU ist ein Lernhit: Gilt als die ruhigste UB der Stadt. Achtung: Das wissen auch die Medizinstudenten.

UB der TU Wien, 4., Resselgasse 4, täglich 9-20 Uhr. Am Wochenende geschlossen

Der beste Coffee to go

Weil die Energydrinkdose in der Hand halt einfach nicht schön ausschaut: Kaffee findet sich rund um die TU eigentlich überall. Wir empfehlen die fahrbaren Espressobars vor der Karlskirche. Mit Pappbecher auf der Bank und Blick auf das Barockkunstwerk.

Der beste Studententreff

Über die Schönheit des Karlsplatzes lässt sich vortrefflich streiten, der Resselpark verteidigt seinen Platz als Naherholungsgebiet für die Studentenschaft aber wacker.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige