Zur Person

Feuilleton | aus FALTER 40/16 vom 05.10.2016

Dietmar Steiner, 1951 im oberösterreichischen Wels geboren, studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste in Wien und arbeitete mit Friedrich Achleitner an dessen Archiv der Österreichischen Architektur im 20. Jahrhundert. In den 1980er-und 1990er-Jahren war er journalistisch tätig, etwa als Redakteur der einflussreichen italienischen Zeitschrift domus. 1993 wurde er Gründungsdirektor des von ihm konzipierten Architekturzentrum Wien. 2002 war er Kommissär des österreichischen Pavillons bei der Architekturbiennale in Venedig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige