Neue Musik Tipps

Familienfest samt Enkeln und Schwägerinnen

Lexikon | HR | aus FALTER 41/16 vom 12.10.2016

Unter dem Motto Alles Eröd! bereiten Familie, Verwandte und Publikum dem 80-jährigen Komponisten Iván Eröd ein großes Fest. Eröd gelangte nach dem ungarischen Aufstand 1956 nach Wien, um bei Karl Schiske und Hanns Jelinek zu studieren und später auch in Graz zu arbeiten. Die Liste der Gratulanten ist beeindruckend, nennen wir nur die Familienangehörigen gleichen Namens: Der 1970 geborene älteste Sohn und spätere Bariton Adrian Eröd und dessen Gattin Monica Theiss-Eröd, die Tochter und Sopranistin Natalie Dluhos, die viel mit dem Trio Frühstück auftritt, der Fagottist Leonard Eröd -sie alle, auch viele der ab 1996 geborenen Enkelkinder sowie Schwägerinnen und Schwager sind bei dem Konzert mit dabei und spielen Werke von ihm, aber auch von Komponisten wie Bach, Mendelssohn Bartholdy oder Bartók, die ihn beeinflusst haben.

Musikverein, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige