Mehr davon: Ludwig & Adele

Stadtleben | aus FALTER 41/16 vom 12.10.2016

Eigentlich wollten Lukas Bereuter und Mathias Kapaurer - Studenten aus dem Bregenzerwald, die außerdem die winzige Musikbar Tonstube in der Laimgrubengasse betrieben - ja die Künstlerhaus-Passage mieten, als sie 2013 beim Stadtkino vorsprachen, das gerade das Künstlerhaus-Kino übernommen hatte. Aber das Kino-Café war unbespielt, Josef Kaufmann, ein Freund der beiden, hatte schon die Tonstube ausgestattet, und im September 2013 war das Ludwig & Adele offen: kleine Karte, gute Küche, niedrige Preise. Das war eine Kombination, die gut ankam und die Ludwigs und Adeles zu einer Gastronomiegruppe wachsen ließ, die zwischenzeitlich auch das Badeschiff versorgte.

Tonstube Im L&A-Ursprungslokal gibt's zwar nichts zu essen, aber dafür guten Jazz, gute DJs und eine wirklich angenehme Atmosphäre. Sicher eine der angenehmsten Musikbars in Wien.

6., Laimgrubeng. 5, Mi-Sa 18-2 Uhr, tonstube.at

Ludwig & Adele Seit September 2013 wird im ehemaligen Künstlerhaus-Kino-Café gekocht, und zwar wirklich

  303 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige