Empfohlen Rögl legt nahe

Eine Symphonie über die Atombombe

Lexikon | aus FALTER 41/16 vom 12.10.2016

John Adams hat in seinen Opern immer wieder Stoffe der politischen Gegenwart aufgegriffen: Terroristen-Geiselnahme, Präsidentenbesuch in China, schließlich die Entwicklung der Atombombe in den Forschungslabors von Los Alamos (New Mexico). Teresa Vogl und Orchesterintendant Christoph Becher präsentieren gemeinsam mit dem ORF Radio- Symphonieorchester unter James Feddeck die Hintergründe und die Musik der 2007 fertiggestellten halbstündigen "Doctor Atomic Symphony" von John Adams, die auf der Oper "Doctor Atomic" basiert, in der die Tage des Wissenschafters Robert Oppenheimer unmittelbar vor der Vollendung der verheerenden Massenvernichtungswaffe geschildert werden.

Radiokulturhaus, Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige