Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 42/16 vom 19.10.2016

Neues vom Minister I Das Belvedere verliert seine Außenstelle Winterpalais. Das gab Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) letzte Woche bekannt. Das Finanzministerium werde den Mietvertrag mit dem Museum nicht verlängern. Die für 2017 geplanten Ausstellungen seien indes gesichert. Das Stadtpalais von Prinz Eugen war Sitz des Finanzministeriums, ehe es um geschätzte 50 Millionen Euro renoviert und 2012 dem Publikum zugänglich gemacht wurde. Die ehemalige Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) förderte den Betrieb mit 2,55 Millionen Euro jährlich, eine Ausgabe, die ihr Nachfolger Hans Jörg Schelling (ÖVP) offensichtlich einsparen will.

Neues vom Minister II Kulturminister Thomas Drozda gab außerdem bekannt, dass das Kulturbudget für das Jahr 2017 um 13,1 Millionen Euro auf 454,3 Millionen Euro anwächst. Profitieren werden davon in erster Linie die Bundesmuseen und die freie Kulturszene. Das Leopold Museum bekommt eine Million mehr, die Österreichische Nationalbibliothek mit dem Literaturmuseum

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige