Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Shine on

KOLUMNEN | aus FALTER 43/16 vom 27.10.2016

Liegt es am Herbst oder an einem überfälligen Frisörtermin? Im Augenblick werde ich vermehrt auf Artikel über das Altern als Frau aufmerksam gemacht. Und dass die auch Sex haben dürfen. Und jemand auch das mit ihnen haben will. Danke, interessant.

Nein, doch nicht. Bei allem Bemühen, ich schaffe es nicht, im Ernst darüber nachzudenken, was der Platz der reifenden Frau in der Welt der Sexualität sein soll. Habe ich auch als sehr junge Person nicht verstanden, die Diskussion. Falten: okay. Wechseljahre: okay. Es wächst ein Hexenhaar auf der Oberlippe: ja. Über all das kann man reden. Aber Sex? Der ist doch da!

So eine Zeitverschwendung, was wäre, wenn das Benützen der Beine ab 50 zur Diskussion stünde? Wir gehen doch, bis wir umfallen, nein? So ist es doch erfrischend, einen lässigen Umgang mit einer Dame über 50 mitzubekommen, weil man sich von ihr angezogen fühlt.

So gesehen im Programm des britischen Comedian Jimmy Carr, der auf Liz Hurley steht. "I would crawl over broken glass to suck the cock oft the last man who fucked her." Devotion in ausgeprägtester Dezenz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige