Empfohlen Pesl legt nahe

Die Science-Fiction liegt so nah

Lexikon | aus FALTER 43/16 vom 27.10.2016

Vielleicht die beste Produktion des Hamakom-Theaters seit der Erfolgskomödie "Habe die Ehre". In der wortkargen Sci-Fi-Dystopie "In weiter Ferne" von Carol Churchyll zeichnen drei Bilder einen Weg von der ersten Beklemmung bis zum endgültig viehischen Pandemonium. Die Schauspieler Inge Maux, Johanna Wolff und Matthias Mamedof sind fantastisch, und die Regisseurin Ingrid Lang überrascht mit einem außerordentlich genauen und aufwendigen Hineinarbeiten in die Szenen, die auf dem Papier auch eher belanglos wirken könnten. Anlässlich der Nominierung für den Off-Nestroy wird die Produktion wiederaufgenommen.

Theater Nestroyhof Hamakom, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige