Ohren auf Klassik

Zeitgenossen zwischen Licht und Schatten

MIRIAM DAMEV | FEUILLETON | aus FALTER 43/16 vom 27.10.2016

Wie Schatten im Dunkel klingen? Recht düster, wenn es nach dem auf Wergo erschienenen gleichnamigen Porträt-Album des Komponisten Enjott Schneider geht. "Phoenix", "Dunkelreise" und "Neidhart's Nightmare" heißen die Tonschöpfungen, die zwischen Licht und Schatten, Tag und Nacht, Träumen und Albträumen, Wahn und Wirklichkeit oszillieren. Richtig beklemmend wird es im letzten Stück, einem Minnelied für Klavier und Orchester (Solist: Oliver Triendl), wenn Schneider gemeinsam mit dem famos aufspielenden Tonkünstler Orchester unter Kevin John Edusei ins Dunkel des Mittelalters entführt und dabei ganz auf die helle Orchesterfarbe der Violinen verzichtet. Ziemlich spooky, aber unglaublich gut.

Im Spannungsfeld von Diesseits und Jenseits, Trauer und Hoffnung bewegt sich auch das Album "Arcanum" (ECM), benannt nach der Sonate, die Lera Auerbach vor drei Jahren für die Bratschistin Kim Kashkashian schrieb. "Arcanum steht für ein Geheimwissen, das wir nicht rational zu fassen vermögen", sagt die 1973 geborene Komponistin und verpackt das musikalisch in ein unglaublich expressives viersätziges Werk, das sie gemeinsam mit Kashkashian zur Aufführung bringt. Dazu gibt es die 24 Präludien op. 34 für Klavier von Dmitri Schostakowitsch, die hier in Auerbachs Bearbeitung für Viola und Klavier erklingen. Spannend, weil das Streichinstrument den Miniaturen etwas Dunkles, Existenzielles verleiht.

Wie leuchtend hell klingt im Vergleich die Violine von Renaud Capuçon auf "21st Century Violin Concertos"(Erato). Alle drei Konzerte von Wolfgang Rihm, Pascal Dusapin und Bruno Mantovani sind dem französischen Virtuosen gewidmet und entstanden in enger Zusammenarbeit zwischen Komponist und Interpret -ein großes Privileg, das sich im Ausdruck des Spiels wiederfindet: Da atmet jede Note, jeder Klang und jede Phrase. Zeitgenössische Musik mit hohem Suchtpotenzial!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige