Kindertheater Tipp

Das kleine Ich bin Ich auf Arabisch und Farsi

SP | Lexikon | aus FALTER 43/16 vom 27.10.2016

Die Figur des kleinen Ich bin Ich wurde 1972 von der Kinderbuchautorin Mira Lobe und der Illustratorin Susi Weigel geschaffen; das gleichnamige Buch ist nach wie vor eine der bekanntesten Geschichten für Heranwachsende. Das bunte Tier, das durch die Welt tappt und auf der Suche nach seiner Identität ist, begleitet Kinder seit Generationen. Nun wird seine Geschichte vom Verein Netzzeit und Wien Modern in Kooperation mit dem Dschungel Wien als Oper auf die Bühne gebracht, allerdings nicht nur auf Deutsch. Mit den Aufführungen auf Farsi und Arabisch will man besonders Flüchtlingskinder und ihre Familien ins Theater einladen. Vertont wurde "Das kleine Ich bin Ich" vom Komponisten Georg Friedrich Haas, es spielt das Klangforum Wien.

Dschungel Wien, So-Di 10:30,14.00,16.30 So14:00 (Farsi), Di 14:00 (Arabisch), 16:30

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige