Literatur Tipps

Ein neuer Blick auf Doderer und "Die Dämonen"

Lexikon | SF | aus FALTER 43/16 vom 27.10.2016

Am 23. Dezember jährt sich Heimito von Doderers (1896-1966) Todestag zum 50. Mal und auch sein Hauptwerk "Die Dämonen" steht wieder im Fokus. Zuletzt veröffentlichte die Schriftstellerin Eva Menasse ein Plädoyer, Doderer zu lesen. Nun wirft Klaus Nüchtern in seinem Buch "Kontinent Doderer" einen neuen Blick auf den Autor, der als großer Chronist der österreichischen Geschichte gilt und spät seine NSDAP-Mitgliedschaft eingestehen musste. Stefan Suske wird von bei der Buchpremiere von Klaus Nüchtern ausgewählte Doderer-Texte lesen, "und ich werde dazwischenquasseln"(Nüchtern). Die Buchpremiere ist gleichzeitig der Auftakt zu einer seriellen Beschäftigung des Volkstheaters mit den "Dämonen" bei szenischen Lesungen.

Volkstheater, Rote Bar, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige