Konsumrausch Das Muss-Haben der Woche: Retro-Outdoor-Gwand von Salewa

TIROLER SCHAFE WÄRMEN UNS!

Stadtleben | aus FALTER 44/16 vom 02.11.2016

Herbst ist es, eben noch golden, bald nebelig-kühl. Wer gerne rauswill, braucht ein ordentliches Gwand. Es soll warmhalten, bequem sein - und im Idealfall auch noch gut ausschauen. Vom Südtiroler Bergsportspezialisten Salewa gibt es diesen Herbst wirklich schöne Funktionsjacken, noch dazu nachhaltig produziert. Sie sind Brombeer, Mauve, Lavendelfarben für Frauen, Loden, steingrau und hellgrau für Herren.

Dass Wolle wärmt, dank ihres Fettgehaltes wasserabweisend und trotzdem atmungsaktiv ist, wussten unsere Großeltern schon. Jetzt wird das alte Wissen wiederentdeckt. Salewa arbeitet mit der "Tiroler Lamm-und Wollverwertungsgenossenschaft" zusammen, die Schafwolle in Tirol sammelt, reinigt und aufbereitet. Dank eines neuen Verfahrens ist "tirolwool" voll waschbar.

Nicht nur Salewa arbeitet mit dem wiederentdeckten Rohstoff, der vor der Haustür wächst, auch die knapp 4300 Mitglieder der Tiroler Bergrettung stellen ihre Einsatzbekleidung gerade auf "tirolwool" um. Dann kann mit diesen schönen Jacken auch im Wienerwald nichts schiefgehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige