Musiktheater Tipp

Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter

HR | Lexikon | aus FALTER 44/16 vom 02.11.2016

Katharina und Julia Stemberger treten nicht zum ersten Mal gemeinsam mit Mutter Christa und ihrem Stiefvater, dem Komponisten Kurt Schwertsik, auf. Diesmal widmet Familie Stemberger-Schwertsik sich dem posthum veröffentlichten parodistischen Verwirrspiel des Literaten und Architekten Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Mit der Musik von Schwertsik am Harmonium wird gemeinsam gelesen, gespielt und gesungen. Der Abend führt weit zurück in die Vorgeschichte des österreichischen Bahnwesens, in den Ort Wuzlwang am Wuzl und zu Eisenbahnern, die sich der Wilderei in den kaiserlichen Wäldern verschrieben haben. Während diese den "Gamserln" nachjagen, wird Nozerl, die Tochter des Bahnwärters, von einem Sonderzug von Kaiser Joseph II. überrascht.

Musikverein, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige