Pop Tipps

Überraschend gut: Britpop mit deutschen Texten

GS | Lexikon | aus FALTER 44/16 vom 02.11.2016

Hier und jetzt beginnt die Zukunft, kannst du sie am Himmel sehen?" Diese Frage mag sich etwas pathetisch lesen, aus dem Mund von Nicolas Sturm klingt sie aber toll, mit kontrollierter Leidenschaft gesungen zu Musik, die an den britischen Waschlappen-Indiepop der 1980er erinnert. Allen voran The Smiths, die auf "Angst Angst Overkill", dem neuen Album des jungen deutschen Musikers, teils ganz explizit aufblitzen. Aber Sturm kann nicht nur gefühlig, er kann auch kritisch: "Im Land der schwarz-rot-goldenen Mitte, herrschen Anstand, Recht und Sitte, und das seit über 70 Jahren. Das weiß man nicht nur hier im Westen, deutsche Waffen töten immer noch am besten, und das seit über 100 Jahren. I can't relax in a place like this, oh oh."

Rhiz, Sa 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige