Pop Tipps

Deutschrap ohne Koks und gefickte Mütter

Lexikon | GS | aus FALTER 45/16 vom 09.11.2016

Als Absolute Beginner, 1991 in Hamburg gegründet, zählten sie zu den Geburtshelfern des deutschen Sprechgesangs, ihr 1998 veröffentlichtes zweites Album "Bambule" ist einer der ganz großen Klassiker des Genres. 2003 folgte unter dem verkürzten Namen Beginner "Blast Action Heroes", die erste Deutschrap-Platte, die an der Spitze der deutschen Verkaufscharts stand. In der Folge pflegte Jan Eißfeldt als Jan Delay erst einmal ausgiebig seine Solokarriere, während die beiden Kollegen Denyo und DJ Mad kleinere Brötchen backten. Dann war ewig und noch eine Weile von einem Comebackalbum die Rede, heuer im Sommer ist es unter dem Titel "Advanced Chemistry" tatsächlich erschienen. Live darf mit einem mehr oder weniger gepflegten Partyprogramm für die ganze Familie gerechnet werden; Mütter werden hier nach wie vor keine gefickt.

Gasometer, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige