Kabarett Kritiken

Der Wutbauer versteht die Welt nicht mehr

SP
Lexikon, FALTER 46/16 vom 16.11.2016

Petutschnig Hons ist, wenn es nach Social-Media-Erfolgen geht, der beliebteste Landwirt Österreichs. Wohnhaft in einem Kaff namens Schlatzing, erreichen seine Videos auf Youtube hunderttausende Clicks. Auch auf der Bühne macht der Wutbauer, alias Werner Feistritzer aus Kärnten, der auch im wirklichen Leben Landwirt ist, eine gute Figur. Im neuen Programm "Gusch GmbH" erzählt er, gewohnt aufgebracht, wieso man als Bauer die Welt nicht mehr versteht: etwa wenn ein Schweinsschnitzel 2,90 Euro, ein Liter Sojamilch aber 2,50 Euro kostet und Fertigprodukte Speck und Brot aus eigener Erzeugung vorgezogen werden. Petutschnig ist in der Satire authentisch, er weiß, wovon er spricht. Bei allen Schenkelklopfern - er meint es ernst.

Rothneusiedlerhof, Mi 20.00

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 25/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige