Augenblick Wiener Momente

Freitag, 19.55 Uhr

Stadtleben | B W | aus FALTER 47/16 vom 23.11.2016

Beim Billa drängen die letzten Späteinkäufer herein. Eine Mitarbeiterin fährt bereits mit dem Reinigungsgerät in langen Schlaufen vor den Kühlregalen auf und ab. Die Körbe in der Aufbackabteilung sind fast leergekauft. Zwei Frauen versuchen sich gegenseitig vom letzten Brot wegzudrängen. Wie Tauben, die um ein paar Krumen zanken. Die eine, eine ältere Frau mit müdem Gesicht, schnappt sich den Wecken und startet Richtung Milchprodukte los. Die andere, Anfang 30, hohe Hacken, Kostüm und schicker Mantel, schnappt empört nach Luft und folgt ihr im Stechschritt. Beim Kühlregal stehen sich die Kontrahentinnen wieder gegenüber, beide dasselbe, letzte 1-Prozent-FettJoghurt anpeilend. Sie greifen zu. Der Becher fällt. Es spritzt. Die Schicke schreit, jetzt weiße Kleckse auf den feinen Strümpfen. Die Müde lacht. "Des kummt vor", sagt die Billa-Mitarbeiterin.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige