Empfohlen Fasthuber legt nahe

Haslingers "Opernball" als Grundbuch der Literatur

Lexikon | aus FALTER 47/16 vom 23.11.2016

1995 veröffentlichte Josef Haslinger den Roman "Opernball", in dem Neonazis einen Anschlag auf den Wiener Opernball verüben, bei dem 3000 Menschen sterben. Das Buch machte den Autor schlagartig im ganzen deutschsprachigen Raum bekannt und wurde ein riesiger Erfolg. Jetzt wird es in die Reihe "Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945" aufgenommen. Haslinger selbst liest an dem Abend aus seinem Roman, Peter Huemer referiert darüber. Anschließend Diskussion unter der Leitung von Klaus Kastberger.

Alte Schmiede, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige