Pop Tipps

Drei Knaben und ihre wunderlichen Weisen

Lexikon | GS | aus FALTER 48/16 vom 30.11.2016

Beim Bandnamen fängt die Seltsamkeit bereits an. 3 knaben schwarz nennt sich das Wiener Trio, konsequent klein geschrieben, doch düstere Gestalten sind hier definitiv keine zu erkennen. Bei den Namen der Knaben geht das Stirnrunzeln gleich weiter. Ein "Arno Splinks" ist für "transakustisches Gerümpel" zuständig, "Britta Glitter" liefert "Glitzerstimme und Gitarre", ein "Bruder Franziskus Boff" bläst die Klarinette. Doch der Schein trügt, 3 knaben schwarz sind keine überdrehte Spaßvogelpartie, sondern eine ebenso eigensinnige wie eigenständige Band, die literarisch anspruchsvolle und trotzdem stets fadgasfreie deutsche Texte mit bemerkenswerter Musik zwischen Folklore, Pop und Jazz, Chanson, Wienerlied, Klingklang und Geklapper verbinden. Nun erscheint das mit "Wunderliche Weisen" durchaus passend betitelte Debütalbum.

Schwarzberg, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige