Erlebnisse fürs Wochenende

Landpartie


GP
Landleben | aus FALTER 49/16 vom 07.12.2016

Auf dem Fetzenmarkt in Grundlsee erregt ein ausgestopfter Dachs die Begierde gleich mehrerer Interessenten. Im Gerangel fällt ein verschnürtes Päckchen heraus." Die Erzählerin hört, "dass es sich um den Briefwechsel eines ketzerischen türkischen Dichters aus dem 14. Jahrhundert mit der hiesigen Äbtissin Wendlgard handeln soll, die freilich hundert Jahre früher lebte".

So vielversprechend kündigt sich die Lesung von Barbara Frischmuth im Hotel Die Wasnerin (Sa, 20.00) an. Wer besondere Weihnachtsgrüße zu Papier bringen will, kann am Nachmittag einen Workshop der Literaturvermittlerin Doris Lind besuchen (15-17 Uhr; für beide Voranmeldung erbeten, Tel. 03622/521 08). Das Hotel liegt auf dem Hochplateau zwischen Altaussee und Grundlsee, beim Spazieren hat man das Panorama von Dachstein und Loser vor sich.

Direkt im Zentrum von Bad Aussee, im Park nahe dem Café Lewandofsky, hat der Christkindlmarkt aufgesperrt. Es gibt selbstgemachte Kripperln, Handarbeiten, Brot und Kekse. Das Kur-und Congresshaus ist ebenfalls "Haus der Weihnacht", auch hier kann man Gestricktes und Gefädeltes, Gebackenes und Selberback-Utensilien erstehen.

Wird man hungrig - rüber ins Hotel Erzherzog Johann. Die Zutaten kommen aus dem Ausseerland, der Küchenchef kocht manch berühmte Speise von Anna Plochl, der Frau des Erzherzogs, nach: Hasenöhrl zum Beispiel - die weniger gefährlich sind, als sie klingen.

wwwausseer-adventat

NACH BAD AUSSEE

Warum dorthin?

Weil sich dort eine Frischmuth-Lesung mit Adventstimmung und Wellness kombinieren lässt

Wo essen?

Im Hotel Erzherzog Johann

Und sonst?

Spazieren in Aussee und Umgebung, Entspannen bei der Wasnerin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige