Austellung Tipps

Macht hoch die Tür, die Tor' macht weit!

NS | Lexikon | aus FALTER 49/16 vom 07.12.2016

Sich kitschfrei auf Weihnachten einstimmen, dazu bietet die Österreichische Nationalbibliothek Gelegenheit. Schon allein der barocke Prunksaal ist ja immer ein Erlebnis, aber nun holt die Bücherschatzkammer zwei Dutzend Prachthandschriften aus dem Depot. Die Schau "Unter Bethlehems Stern" zeigt mittelalterliche Buchmalereien, in deren Zentrum immer wieder die nachtblau gewandete Jungfrau Maria steht. Der flämische Miniaturist Simon Bening illuminierte das Gebetsbuch "Hortulus Animae (Seelengärtlein)". Um die Entstehungszeit 1524 galt der Buchmaler bereits als einer der besten in ganz Europa. Ein von Hand illustriertes Gebetbuch galt als etwas Besonderes in Zeiten, in denen der Buchdruck schon in hoher Blüte stand.

Österr. Nationalbibliothek, bis 15.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige