Pop Tipp

Außerirdische Blutsauger statt heilige Sternsinger

GS | Lexikon | aus FALTER 50/16 vom 14.12.2016

Hinter dem knalligen Namen Bloodsucking Zombies from Outer Space stecken lustig geschminkte Austro-Rock-'n'-Roll-Trashvögel ,die auch zur Schublade "Horrorpunkabilly" nicht Nein sagen und ihren Alben Titel wie "Monster Mutant Boogie" geben; in der Kategorie "Hard 'n'Heavy" bekamen sie 2015 einen Amadeus-Musikpreis. Nach englischsprachigen Anfängen haben die Blutsauger irgendwann auch ihr Faible fürs Wienerische entdeckt. Die zehnte - und angeblich definitiv letzte -Ausgabe der etwas anderen Weihnachtsfeier der Band am 17.12. war umgehend ausverkauft, darum gibt es am 16. einen Zusatztermin für das "Unholy X-Mess Jamboree". Ein neues (Cover-)Album haben die fidelen Zombies bei dieser Gelegenheit auch vorzustellen, "Bloody Unholy Christmas".

Szene Wien, Fr, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige