Pop Tipp

Außerirdische Blutsauger statt heilige Sternsinger

GS
Lexikon, FALTER 50/16 vom 14.12.2016

Hinter dem knalligen Namen Bloodsucking Zombies from Outer Space stecken lustig geschminkte Austro-Rock-'n'-Roll-Trashvögel ,die auch zur Schublade "Horrorpunkabilly" nicht Nein sagen und ihren Alben Titel wie "Monster Mutant Boogie" geben; in der Kategorie "Hard 'n'Heavy" bekamen sie 2015 einen Amadeus-Musikpreis. Nach englischsprachigen Anfängen haben die Blutsauger irgendwann auch ihr Faible fürs Wienerische entdeckt. Die zehnte - und angeblich definitiv letzte -Ausgabe der etwas anderen Weihnachtsfeier der Band am 17.12. war umgehend ausverkauft, darum gibt es am 16. einen Zusatztermin für das "Unholy X-Mess Jamboree". Ein neues (Cover-)Album haben die fidelen Zombies bei dieser Gelegenheit auch vorzustellen, "Bloody Unholy Christmas".

Szene Wien, Fr, Sa 19.30

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 29/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige