Gelesen Bücher, kurz besprochen

Nach der Burkini-Affäre


BT
Politik | aus FALTER 50/16 vom 14.12.2016

Die neue Ausgabe von Transit ist dem Philosophen Charles Taylor gewidmet, Permanent Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien und heuer 85 Jahre alt geworden. Das Zusammenleben in multireligiösen und multikulturellen Gesellschaften, konkret der Stellenwert des Islam in europäischen Kulturen, wird von verschiedenen Seiten beleuchtet. Etwa ganz aktuell anhand der "Burkini-Affäre "in Frankreich, der verdrängten muslimischen Vergangenheit Venedigs oder der faszinierenden Geschichte der politischen Aufwertung von Muslimen im sozialistischen Jugoslawien. Lisl Pongers "Fotoessay" ergänzt das Thema wunderbar.

Transit - Europäische Revue. Heft 48: Grenzen der Toleranz. Verlag Neue Kritik, 184 S., € 14,80


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige