Empfohlen Rögl legt nahe

Ein wiederentdecktes "Susanna"-Oratorium

Lexikon | aus FALTER 50/16 vom 14.12.2016

Gespielt und gesungen von den Solisten des Ensembles Lorenzo da Ponte unter der Leitung von Roberto Zarpellon, erklingt die biblische Geschichte der "Susanna im Bade", anno 1694 vom Cavaliere Benedetto Vinaccesi in Musik gesetzt, nach über 300 Jahren zum ersten Mal wieder. Das Oratorium "Susanna" wurde eigens für "Italia mia -natale 2016" nach der Handschrift der Biblioteca estense universitaria in Modena ediert. Geboren in Brescia um 1666, stieg Vinaccesi nach Anstellungen in seiner Heimatstadt und in Modena schließlich in das Amt des Maestro di coro am Ospedaletto und zum Organisten an der Basilika San Marco in Venedig auf.

Kartause Mauerbach (NÖ), Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige