Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Sinner

Kolumnen/Zoo | aus FALTER 50/16 vom 14.12.2016

Sylvester Stallone gab sein Schauspieldebüt in einem Softporno namens "Kitty &Studs -Der italienische Deckhengst". Ich habe mir die Mühe gemacht, zwei Minuten davon zu konsumieren. Ich weiß, es hätte eine gereicht, aber ich bin so stur.

Und darf vermelden, dass er sein Gesicht der Erregung dann für jenes verwendet hat, das kam, nachdem ihm in den diversen Rambos ein paar in die Pfeife gehaut wurden. Was ich auch nicht wusste, was aber nichts heißt, denn ich kriege dauernd nie was mit, ist, dass sowohl David Duchovny als auch Matt LeBlanc (Joey aus "Friends") in der Softpornoserie "The Red Shoe Diaries" mitspielten.

Das sah ich mir nicht an, ich war noch zu geschwächt vom italienischen Deckhengst. Und 1977 ließ sich Arnold Schwarzenegger für das Gay-Magazin After Dark komplett nackert fotografieren. Wenn man intelligent googelt, kriegt man auch was zu sehen. Er hat einen Penis.

Damit wollen wir das Thema Jugendsünden abschließen, mit dem Hinweis an Sebastian Kurz' politischen Right-Wing-Softporno: der Babybonus ist zu Ende, du kannst jetzt langsam anständig werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige