Gelesen Bücher, kurz besprochen

Ihr könnt was Besseres haben!

Politik | aus FALTER 02/17 vom 11.01.2017

Er ist sowohl in seinen Ideen originell als auch poetisch geschrieben: der "Versuch, die Jugend zu verderben" des in wenigen Tagen 80-jährigen französischen Philosophen Alain Badiou. Ganz in der Tradition Sokrates' will der bekennende Kommunist nichts anderes als "die Jugend korrumpieren". Seine Botschaft: Es gibt noch etwas anderes als den ideenlosen Kapitalismus, die fade Welt der Waren und Karrieren. Es gibt auch noch das "wahre Leben". Und bitte, ihr Jungen: Nehmt es euch! Kämpft dafür!

Charakteristisch für die heutige Jugend sei ihre Freiheit, so Badiou. Habe es in traditionellen Gesellschaften geheißen: "Nur nach dieser Idee und nach keiner anderen sollst du leben", so befehle die jetzige: "Ohne Idee sollst du leben." Sämtliche Initiationsriten (Militärdienst für Männer, Hochzeit für Frauen etc.) seien weggefallen. Erwachsen sei, wer "mehr Geld ausgeben und sich größere Spielsachen leisten kann".

Die Folgen seien nach Geschlecht unterschiedlich. Bei Männern führe die

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige