Konsumrausch Das Muss-haben der Woche: die Bio-Massageöle von Derma ID

ZUM DURCHKNETEN

Stadtleben | aus FALTER 02/17 vom 11.01.2017

In der Beauty-Branche läuft das Geschäft mit Naturölen wie geschmiert: Das Versprechen von glänzenden Haaren und faltenfreier Haut bis ins hohe Alter verkauft sich ausgezeichnet. Bereits in der Antike wusste man um die Wirkung ätherischer Öle auf Körper und Psyche, spätestens seit damals ist Wellness ohne duftende Pflanzenstoffe unvorstellbar. Wobei die richtige Dosierung und eine gute Ölqualität ausschlaggebend sind - ansonsten droht schlimmstenfalls mehr Schaden als Nutzen. Also Hände weg von synthetischen Billigölen! Die wunderbaren Massageessenzen der Perchtoldsdorfer Biomarke Derma ID verschaffen hingegen lustvolle Massageerlebnisse in unaufdringlichen Duftrichtungen. Die da etwa wären: das vitalisierende Öl mit Grapefruit, leicht betörendem Patchouli und süßlichem Ylang-Ylang oder die tiefenentspannende Mischung aus Orangen-,Lavendel-und Zimtrindenöl. Besonders jetzt sehr brauchbar: Das wärmende Naturöl mit Ingwer, Koriander und erdigem Sandelholz. Während es draußen stürmt und schneit, sich einigeln und massieren lassen! Erhältlich sind die Naturöle für die geschmeidige Haut in allen Apotheken.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige