Landpartie Erlebnisse fürs Wochenende

LANDLEBEN | aus FALTER 05/17 vom 01.02.2017

In unserer Serie Foodies-Skigebiete, die man aus Wien zur Not auch als Tagesausflug besuchen kann, stellen wir diesmal das Niederalpl vor. Hier führt Marion Trska, ehemalige Weltcupboarderin und Mutter von erwachsenen Zwillingssöhnen, die Skischule. Das macht das Niederalpl -das sie mitbetreibt -zu einem echten Familienparadies. Kinder bis 15 fahren gratis Lift. Seit kurzem gibt es auch sehr coole Appartements und Zimmer zum Übernachten: in der "Holzbox". Zeitgenössische alpine Architektur östlich des Arlberg sieht man ja eher selten.

Wer von Wien über Mürzzuschlag anreist, sollte am Heimweg in Neuberg an der Mürz zum Holzer gehen. Die alten Wirtsleute, Hubert und Siegrun, haben vor kurzem ihr Haus nach 30 Jahren verkauft. Der neue Chef, Thomas Schäffer, ist ebenfalls Steirer und hält die Holzer'schen Küchentraditionen hoch. Viel Wild, Fisch aus der Fröschnitz und Regionales wie Tannenwipflersirup, der woanders als Superfood angepriesen würde, werden hier in Retro-Ambiente mit einer Selbstverständlichkeit serviert, dass es ein Vergnügen ist.

Ein paar Schritte weiter hat Traude Holzer, Schwester des Ex-Wirtes Hubert und im Hauptberuf Wienerliedsängerin, ihre hübsche kleine Greißlerei. Und wer wissen will, wie es beim alten Holzer geschmeckt hat, kann dort ab acht Personen ein Privatessen bestellen. Anfragen an hubertkocht@ traudeholzer.com.

BARBARA TÓTH

NIEDERALPL

Warum dorthin?

Weil es ein super Familien-Skigebiet ist, Kinder bis 15 fahren sogar gratis Lift

Wo essen?

Beim neu übernommenen Gasthaus Holzer in Neuberg an der Mürz

Und dann?

Einen Abstecher in die hübsche Greißlerei von Traude Holzer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige