BUNDESLÄNDER

Tanz dich warm und ab auf die Rampe!

Superstars der Snowboard-Welt treffen sich beim internationalen Air +Style Festival

MARIA MOTTER
BUNDESLÄNDER : PROGRAMM, FALTER 05/17 vom 01.02.2017

Er ist 31, gebürtiger Kalifornier und zweifacher Olympiasieger in der Halfpipe. Er hat beim Skateboarden wie beim Snowboarden in den großen Wettbewerben wie den X-Games gepunktet und abgeräumt. Shaun White ist ein US-amerikanischer Großverdiener der Sportwelt und seit einigen Jahren der Mehrheitseigentümer des Snowboard-Festivals Air +Style.

Shauns letzte aktive Teilnahme an olympischen Winterspielen war jene in Sotschi, Russland, 2014. Für das Air + Style hat er jedes Jahr drei "Tourstopps" vorgesehen: Das Festival mit Popmusik und Snowboard-Wettbewerben wird neben Innsbruck noch im Februar in Los Angeles über die Rampen gehen. Im November war das Nationalstadtion in Peking der Austragungsort, das aufgrund seiner architektonischen Form auch als "Vogelnest" bekannt ist.

Die Rampe in der Olympiaworld in Innsbruck ist 42 Meter hoch. Im Vorjahr war das Festival nach zwei Jahrzehnten vom Bergisel-Stadion in die neue Location gewechselt und findet heuer erstmals an zwei Tagen statt.

Beim Blick auf die Line-ups taucht unweigerlich der Gedanke auf: Was hätten sich Maurice Ernst, der Sänger von Bilderbuch, und Shaun White wohl alles zu sagen? "Komm vorbei in meinem Bungalow, by the rivers of cashflow", singt Ernst im Song "Bungalow", einem der Vorboten des kommenden Albums, und versucht sich im Stangentanz. Eine Sportart, die entgegen den Bestrebungen der International Pole Sport Federation noch nicht olympisch ist. Bilderbuch spielen beim Air +Style am Freitag als Headliner nach The Hunna und Millencolin. Am Samstag dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf die Beginner, The Naked And The Famous und die Schotten von Biffy Clyro freuen.

Nach Frauen sucht man auf der Musikbühne allerdings fast vergeblich, Alisa Xayalith von The Naked And Famous ist ein Lichtblick. Auch im Sportprogramm heißt es "Gentlemen first": Die Qualifizierung der Männer wird am Freitag ausgetragen, die Bewerbe für Frauen und Männer gehen am Samstag über die Rampe. 30 Rider und acht Riderinnen treten an, unter ihnen Anna Gasser. Die Kärntnerin hat diese Saison bereits bei den Winter X-Games in Aspen im Big Air Silber gewonnen, Gold ging an die 16-jährige US-Amerikanerin Hailey Langland.

Unter den antretenden Männern sind u.a. Vorjahressieger Sebastien Toutant, der aktuelle Air+Style-Ranking-Erste Markus Kleveland, Max Parrot und Yuki Kadono. Bei der Party nach den Contests und Konzerten gibt es u.a. ein DJ-Set von Pendulum.

Innsbruck, Olympiaworld, Fr 16.30-22.00, Sa 12.30-22.00, Party ab 21.30

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 24/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige