Empfohlen Fasthuber legt nahe

Krimis als Geschichtsstunden

LEXIKON : LITERATUR : VORTRÄGE | aus FALTER 05/17 vom 01.02.2017

Der Mann ist Serientäter. Andreas Pittler schreibt reihenweise historische Krimis, die er als unterhaltsame Geschichtslektionen versteht. Wenn er nicht gerade an anderen Stoffen arbeitet: Seit 1990 hat der studierte Historiker über 50 Bücher geschrieben oder herausgegeben, das Spektrum reicht von Sachbüchern und Biografien (Beckett, Gusenbauer) bis zu den Krimis. Mit dem neuen Buch "Wiener Kreuzweg" beginnt er ein Triptychon über Glanz und Untergang der Donaumonarchie. Er erzählt davon anhand einer Familiensaga. Buchhandlung Erlkönig, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige