Meldungen Kultur kurz

FEUILLETON | aus FALTER 05/17 vom 01.02.2017

John Hurt (1940-2017)

Was die Schauspielerei angehe, bekannte John Hurt im Falter, sei er "wie ein Kind: Wenn es ein Spiel zu spielen gibt, dann spiele ich's." Anlass für das Interview 2014 war der Scifi-Film "Snowpiercer", nur eine der gut 200 Kino-und TV-Arbeiten, in denen der gebürtige Brite mitwirkte. Seinen ersten größeren Auftritt hatte er in Fred Zinnemanns "A Man for All Seasons" (1967), international wirklich berühmt wurde er als erstes Opfer von Ridley Scotts "Alien" (1979) und in der Titelrolle von David Lynchs "Elephant Man"(1980). In den Filmen der "Harry Potter"-Serie spielte er den Mr. Ollivander, daneben weitere Nebenrollen, etwa in der John-le-Carré-Verfilmung "Tinker Tailor Soldier Spy" oder in Jim Jarmuschs elegischer Vampir-Ballade "Only Lovers Left Alive". 2015 wurde er von der Queen zum Ritter geschlagen. Am vergangenen Samstag ist John Hurt, der an Bauspeicheldrüsenkrebs erkrankt war, in Norfolk gestorben.

Architekturprogramm

Angelika Fitz, die neue Direktorin

  381 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige