Kritik

Blühender Unsinn, berauschtes Chaos

MP | Lexikon | aus FALTER 06/17 vom 08.02.2017

Ein lustiger Haufen tummelt sich: der Wiener Beschwerdechor, eine singende Schauspielerin mit künstlichem Babybauch, ein paar toughe Herren, die mit oder ohne Hosen die Kafka-Kurzgeschichte "Ein Landarzt" rezitieren, Oliver Welter von Naked Lunch und weitere ekstatische Musiker. Der bildende Künstler Gerhard Fresacher hetzt von einem zum anderen und inszeniert seine Multimediaperformance live. Sein für den großen Sendesaal im ORF-Radiokulturhaus konzipierter Abend "Town Heart Mother Traum Albtraum Ein Nightmare oder Franz Kafka 2018" ist blühender Unsinn und berauschtes Chaos. Eine Variante - angeblich: ganz anders! - läuft nun dreimal im wesentlich kleineren Werk X Eldorado. Nur nicht zu viel denken, dann hat man womöglich seinen Spaß daran.

Werk X Eldorado, Mo-Mi 20.00

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 16/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige