Am Apparat Telefonkolumne

Warum sind Kinder so häufig verschuldet, Frau Dunst?


INTERVIEW: NINA BRNADA
Politik | aus FALTER 08/17 vom 22.02.2017

Die Schuldnerberatung im Burgenland will Schülerinnen und Schülern in achtstündigen Einheiten beibringen, worauf es beim Umgang mit Geld ankommt. Denn die Schuldner werden immer jünger, sagt Verena Dunst, die zuständige burgenländische Landesrätin (SPÖ).

Frau Landesrätin Dunst, warum braucht es ein solches Projekt?

Unserer Erfahrung nach hat ein Drittel der Jugendlichen Probleme beim Umgang mit Geld. In der Schuldnerberatung bekommen wir die Härtefälle mit, denn meistens halten ohnehin die Eltern den Kopf für die Kinder hin. Manchmal geht es sich aber einfach nicht aus. Wir haben hier oft Mütter und Väter sitzen, die nicht wissen, wie sie die Schulden ihrer Kinder begleichen sollen. Wir hatten einmal einen jungen Mann, der seine Lehrstelle verloren hatte, weil ein Brief über eine gerichtliche Pfändung seines Gehalts bei seinem Lehrbetrieb hereinwehte.

Was sind die Ursachen für solche Probleme?

Die Eltern reden nicht mit ihren Kindern darüber, wie viel die Wohnung, die neuen Schuhe oder der Urlaub kostet. Viele verwenden ihr Handy exzessiv, bei nicht wenigen entstehen dadurch enorme Kosten. Und auch sonst gibt es viele Verlockungen, Geld auszugeben -besonders im Internet.

Wäre es nicht klug, Überziehungsrahmen für Jugendkonten generell zu untersagen? Schließlich sind Überziehungen eine Art Kredit.

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, das lässt sich aber kaum umsetzen. Wir haben in Österreich kein bundesweites Jugendschutzgesetz. Außerdem sind die Jugendlichen mit 14 Jahren bereits geschäftsfähig.

Die allermeisten Dinge in Österreich sind nicht bundesweit geregelt - würden Sie sich politisch für ein Verbot von Überziehungsrahmen bei burgenländischen Jugendkonten einsetzen?

Das hätte wenig Sinn, denn wir haben kaum eigene Hausbanken. Außerdem möchte ich nicht jene Jugendlichen treffen, die mit Geld sehr wohl umgehen können.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige