Punkterl

Die Glosse vom Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 09/17 vom 01.03.2017

Die ehemalige Belvedere-Chefin Agnes Husslein-Arco bekommt eine neue Aufgabe. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) schickte die Kulturmanagerin in den Vorstand des Leopold-Museums, einer Art Aufsichtsrat. Es ist erst wenige Monate her, dass Husslein-Arco ihren Job aufgrund von Verfehlungen verlor. Die kaufmännische Leiterin Ulrike Gruber-Mikulcik hatte ihre Chefin angezeigt, seither ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Einige werden jetzt aufheulen und behaupten, dass konservative Netzwerke mit diesem Versorgungsposten eine Parteigängerin reinwaschen. Die kulturellen Eliten zeigten dem Volk wieder einmal, wer am längeren Hebel sitze.

Alles halb so schlimm. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Bock zum Gärtner gemacht wird. In "Catch Me if You Can" etwa spielt Leonardo DiCaprio einen Trickbetrüger, der schließlich dem FBI dabei hilft, Scheckfälscher zu überführen. Die Gaunerkomödie wäre allerdings erst dann komplett, wenn Gruber-Mikulcik ebenfalls im Vorstand sitzen würde.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige