Neue Bücher

Noch mehr Psyche: Höflichkeit und Unglück

Feuilleton | aus FALTER 09/17 vom 01.03.2017

Ob Facebook-Freunde oder Höflinge in Versailles: Stil ist entscheidend. Der finnische Wissenschaftsjournalist Ari Turunen gibt einen Überblick, was gute Sitten zu welcher Zeit bedeuteten. Von Verbeugungen ist hier die Rede, von Rocksaum-und Handküssen, vom Schnäuzen in Ärmel oder Taschentuch sowie vom Kaschieren von Darmwinden. Und auch von vielem, was sich hinter dem schönen Schein verbirgt: von der mittelalterlichen Idee, der Dame den Vortritt zu lassen, um nicht selbst Opfer eines Hinterhalts zu werden, bis zum "Trollen", dem bewussten Schüren von Aggressionen im Internet.

Historische Höflichkeiten beschreibt Turunen prägnant und trocken, zeitgenössische Artigkeiten wie etwa seltsame Online-Sitten werden nur kurz angerissen. Insgesamt kommt das kleine Benimm-Geschichtsbuch selbst recht artig daher: leicht und locker unterhaltend, ohne in der Tiefe zu bohren. AK

Ari Turunen: Bitte nach Ihnen, Madame. Eine kurze Geschichte des guten Benehmens. Nagel &Kimche, 208 S., € 20,60

Bittere

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige