Empfohlen Rögl legt nahe

So machen sie's im Schlosstheater

Lexikon | aus FALTER 09/17 vom 01.03.2017

Im Vorjahr konnte Bernd R. Bienert mit Mozarts "Le nozze di Figaro" das 1753 von Maria Theresia in Schloss Laxenburg erbaute kaiserliche Opernhaus zu neuem Leben erwecken. Nun steht in "Originalinszenierung", bei der der Gründungsintendant wiederum auch für Kostüme und Bühnenbild verantwortlich zeichnet, die zweite der in Wien uraufgeführten Da-Ponte-Opern Mozarts, "Così fan tutte", die bitterböse Komödie um Treue und Untreue in der Liebe, auf dem Programm des Festival Teatro Barocco. Wolfgang Holzmair ist der Don Alfonso, Megan Kahts Despina, Juliette Mars Dorabella, Anne Wieben Fiordiligi. Schloss Laxenburg, Schlosstheater, Do 18.00 (Premiere), bis 19.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige