Wie gedruckt

Pressekolumne


Nina Horaczek
Medien | aus FALTER 10/17 vom 08.03.2017

Heilpraktikerin warnt: Geimpfte Kinder fangen an zu masturbieren!" Wer dachte, mit diesem Artikel auf oe. 24. at, dem Onlineableger der Zeitung Österreich, sei kürzlich der journalistische Tiefpunkt erreicht worden, kennt Wolfgang Fellner immer noch nicht. Ein kleiner Masturbationsskandal lässt doch Österreich nicht verzagen. Weil Sex und Tiere im Boulevard besonders ziehen, gab es auf oe24.at gleich die Kombi. "Mann vergewaltigt Huhn, weil ihn keine Frau wollte", berichtete Österreich vorige Woche online. Untertitel: "Das Hühnchen überlebte die Sex-Attacke leider nicht."

"Hey, das ist der Fisch-Lover", war bereits in der Woche zuvor über einen Briten dort zu lesen. Laut Österreich habe die Polizei auf dessen Handy "grausame Fisch-Pornos" gefunden. Diesen Montag widmete sich Österreich online wiederum der Wissenschaft: "Amerikanische Forscher haben nämlich nachgewiesen, dass Oralsex gesünder" sein soll als herkömmlicher Sex. Denn ein "Blowjob macht glücklich", verrät Österreich online. Sperma im Mund soll "die Laune verbessern" und "Depressionen entgegenwirken". Mahlzeit!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige