Die wilde Erni und der 101-Jährige


SZ
Lexikon | aus FALTER 12/17 vom 22.03.2017

Allan Karlsson ist wieder da -oder besser: noch da. Mittlerweile 101 Jahre alt, lebt er mit seinen Freunden auf Bali, wo das Grüppchen am Ende der Verfilmung von Jonas Jonassons Erfolgsroman gelandet war. In Felix und Måns Herngrens "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" geht es zurück nach Europa, MacGuffin ist eine russische Limonade. Die bewährten Rückblenden in die Zeitgeschichte -diesmal überschaubar -handeln im Kalten Krieg, der Humor ist wie gehabt trocken. An Teil eins reicht das Sequel nicht heran, erfreut jedoch mit einem Gastauftritt "unserer" wilden Frau Mangold: Als Amanda Einstein macht sie es sich zur spontanen Aufgabe, den alten Allan endlich zu entjungfern. Party on, Erni!

Bereits im Kino (OmU im Votiv)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige